Regenschlacht in Berlin

klick mich an

Am vergangenen Wochenende fuhren Steffanie Schendel, Sven Horn und Gerrit Dlugaiczyk nach Berlin zur Tennisanlage des BFC Alemannia 1890e.V. Hier wollten sich unsere BSRK´ler noch LK-Punkte holen. Was auch vereinzelt gelang. Die Witterungsbedingungen waren Schwierig, Regen, Regen, nochmals Regen. mal mehr und mal etwas weniger. Aber trotz alledem Steffie fuhr ihren ersten Sieg mit einem 4:6,6:3,12:10 gegen eine LK 15 Spielerin ein. Im zweiten Spiel ging es schneller zur Sache und jeweils ein Break genügte der Gegnerin (LK14) mit einem 6:3,6:3 um Schendel vom Platz zu schicken.
Sven musste ebenso im ersten Spiel in den Match Tiebreak gehen. Verlor aber hier leider sehr unglücklich (LK13) mit 6:4,0:6,4:10. im zweiten Spiel hatte Horn noch weniger Chancen und kassierte ein klares 0:6,1:6 (LK14).
Nun ging auch Gerrit an den Start und machte es seinen Vereinskollegen/in gleich. Im ersten Spiel gab es lang umkämpfte Ballwechsel und ein Sieg gegen ein Berliner (LK13) 6:3,2:6,10:7. Im zweiten Spiel wartete nun die große Herausfoderung einen Spieler der LK12 zu schlagen. Nach unerwartet intensiven Ballwechseln und vielen Einständen kam Dlugaiczyk nicht über ein 2:6, 1:6 hinaus.
Mit gemischten Gefühlen fuhren unsere Tennisspieler wieder nach Hause. Aber alle drei waren sich einig: „Diese Spiele waren verdammt gute Spiele und sie bringen viel auftriebt.“

Anzeige



Hier kannst Du einen Kommentar schreiben: