Herren 50 holen Bigpoint

klick mich an

Groß war die Freude bei unseren Herren 50, als das Doppel Andreas Damaske und Henrik Wodke ihr Match gewannen und somit den entscheidenden 5. Punkt zum vorzeitigen Gesamtsieg errangen. Am Ende gewann man sogar mit 6:3 im Heimspiel gegen Heilandsweide, da auch das Duo Torsten Nitze / Frank Waurentschk ihr Doppel für sich entschieden. Ein ganz wichtiger Sieg gegen einen direkten Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt in der Verbandsliga.
Basis für diesen Erfolg war bereits die gute Ausgangslage, die man sich mit dem Sieg von 4 Einzeln (von 6) erarbeitet. Andreas Damaske, Henrik Wodtke, Torsten Nitze und Armin Geltat waren hier erfolgreich.
Ganz anders verlief es hingegen bei den 1. Herren. Diesen spielten gegen den TC Mega Sports Mahlow, die ihre Begegnungen in Berlin – Lichtenrade austragen. Eine Tennisanlage mit 3 Kunstrasenplätze, auf deren Besuch man gut und gerne verzichten kann. Aber dafür konnten die Gastgeber gut Tennis spielen. Und so kamen unsere Brandenburger Jungs, wie schon in der Vorwoche, mit 8:1 unter die Räder. Den einzigen Punkt holte erneut Heiko Illgen. Nah dran an einem weiteren Punkt war Gerrit Dlugaiczyk im Einzel und das Doppel Andreas Wolf / Markus Kanwischer – die Spiele gingen jeweils im Matchtiebreak verloren.
Das Spiel der 2. Herren in Gransee wurde kurzfristig verschoben.

Anzeige



Hier kannst Du einen Kommentar schreiben: