Vereinsmeisterschaften Jugend 2005

Titel für Christin Conrad und Martin Laminski

Jugend – Vereinsmeisterschaften des BSRK

Wenige Wochen bevor es für die Tennisspieler vom Grillendamm wieder in die Halle geht, konnten die Jugendlichen des Brandenburger Sport- und Ruderklubs (BSRK) 1883 e.V. die letzten Sonnenstrahlen des Spätsommers bei den Jugend – Vereinsmeisterschaften nutzen und dabei ihr Können unter Beweis stellen.
Bei den Juniorinnen gab es auch in diesem Jahr keine Überraschung. Christin Conrad traf im Finale auf die Titelverteidigerin Charlene Nickel. Nachdem Conrad im letzten Jahr nicht dabei war und sie diesmal altersbedingt zum letzten Mal an einem Jugendturnier teilnehmen durfte, wollte sie es in diesem Jahr natürlich noch mal besonders gut machen. Was ihr auch gelingen sollte. Die Nummer 1 der Bezirksrangliste blieb auch in ihrem letzten Juniorinnen – Spiel im Jahre 2005 ohne Niederlage und sicherte sich ihren Titel mit einem souveränen 6:2 und 6:1. Aber auch Charlene Nickel konnte sich über ihren zweiten Platz freuen, so zeigte auch sie an diesem Tage eine gute Leistung und brachte zumindest streckenweise ihre Finalgegnerin in Bedrängnis.
Bei den Junioren ging es relativ eng und kräfteraubend zu. So mussten alle Beteiligten vier Matches innerhalb kürzester Zeit bestreiten. Am Ende standen sich im Endspiel die Nummer 1 und 2 der Vereinsrangliste gegenüber – Christian Krause und Martin Laminski. Letzterer konnte in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder durch positive Leistungen im Training auf sich aufmerksam machen, was er im Wettkampfbetrieb aber immer wieder nur teilweise bestätigte. Dies sollte sich an diesem Tage ändern. Trotz Schmerzen in der rechten Schulter und somit einem nur bedingt und selten wirksamen Aufschlag setze Laminski Krause während der Ballwechsel durch platzierte und intelligente Schläge immer wieder unter Druck. So sicherte er sich den ersten Satz mit 6:4, bevor Krause beim Stande von 3:2 im zweiten aufgeben musste. Martin Laminski holte sich somit seinen ersten Titel und ist ebenso die neue Nummer Eins der Junioren des BSRK.
Parallel fand das Spiel um den dritten Platz statt. Dabei konnte sich etwas überraschend Christoph Bornemann gegen Felix Grunicke durchsetzten. Bornemann brachte seinen Kontrahenten durch geduldvolles Spiel zur Verzweiflung und sorgte somit auch dafür, dass Grunickes Anzahl an leichten Fehlern im Laufe der Begegnung immer mehr anstieg. Andreas Wolf

Junioren
Felix Grunicke – Duc to Viet 6:1; 6:3
Martin Laminski – Christoph Bornemann 6:2; 6:2

Christian Krause – Duc to Viet 6:1; 6:1
Christoph Bornemann – Felix Grunicke 6:1; 6:3

Martin Laminski – Duc to Viet 6:3; 6:3
Christian Krause – Felix Grunicke 6:1; 6:4

Christoph Bornemann – Duc to Viet 6:2; 6:2
Martin Laminski – Felix Grunicke 6:0; 6:3

Christian Krause – Christoph Bornemann 7:5; 6:3
Martin Laminski – Christian Krause 6:4; 3:2 Aufg. Krause

Juniorinnen
Christin Conrad – Charlene Nickel 6:2; 6:1


Charlene Nickel und Christin Conrad

Sport Leaderboard