Die Kleinsten ganz groß

Regionalmeisterschaften U8 und U10 Nord – Brandenburg

Anders als im letzten Jahr und auch als in den letzten Wochen, lachte in dies- mal die Sonne am Grillendamm, als die Stars der kommenden Jahre auf der Tennisanlage am Grillendamm zu Gast waren. Der Nachwuchs der U8 und U10 aus der Region Brandenburg – Nord suchte seine Besten. Drei Titel wurden dabei vergeben, aber nicht nur die Gewinner zeigten dabei tolle Spiele bei großer Hitze. Und so können alle Teilnehmer stolz auf sich sein – auf das gezeigte Tennis und auch auf die abverlangte Kondition, von bis zu 6 Spielen zum Titelgewinn.
Nicht ganz so anstrengend und auch relativ eindeutig verlief es dabei bei den Allerjüngsten der Altersklasse unter 8 Jahren. Während es bei den Mädchen dieses Jahr gar keine Meldung gab, kam es bei den Jungen zumindest zu 2 Teilnehmern, die sich somit auch gleich im Finale gegenüberstanden, welches auch ein vereinsinternes
Duell zweiter Wusterhausener war. Leif-Erik Beutz setzte sich dabei gegen Paul Depping durch. Einen großen Pokal konnten am Ende dennoch beide in die Luft strecken.
Deutlich mehr Teilnehmer und damit auch deutlich mehr Spiele gab es in der Altersklasse der unter 10-jährigen. Bei den Jungs fanden sich 5 Teilnehmer auf der Anlage des gastgebenden BSRK 1883 e.V. ein, der leider keine Spieler stellen konnte, und bei den Mädchen waren es sogar 9 Spielerinnen.
Bei den Jungen gewann dabei erneut Benjamin Popp vom TC BSC Süd 05. Der körperlich kleinste auf den Midfeld – Courts, war am Ende wieder der größte. In den beiden Jahren zuvor konnte er bereits die Altersklasse U8 für sich entscheiden und auch beim diesmaligen Start unter den Größeren blieb er der Coolste. Und dies nicht nur auf Grund der lässigen Sonnenbrille. In allen 4 Spielen behielt er die Oberhand. Selbst gegen den späteren Zweiten, Nils Bohnsack (Wusterhausen), gewann er deutlich. Dieser hatte sich bereits im Vorfeld mit dem 2. Platz abgefunden und sollte somit auch Recht behalten. Auf den 3. Platz kam vom Neuruppiner TC Grün-Weiß Tom Hoffmeister.
Die Mädchen, die mit Abstand die meisten Spiele bestreiten mussten, fingen zunächst in Gruppenspielen an, um sich so für die Halbfinals der besten Vier zu qualifizieren. Die Gruppenspiele verliefen zumeist recht eindeutig und zeigten bereits sehr anspruchsvolle Ballwechsel. Doch eine Spielerin stach dabei deutlich hinaus, Julienne Schäfer vom BSC Süd 05. Die Titelträgerin des Vorjahres überzeugte mit sauberer Technik, viel Spielübersicht und enormer Athletik. Demnach dominierte sie auch die Konkurrenz und gewann überlegen. Auch wenn ihrer Finalgegnerin Rike Schmidt aus Neuruppin ebenso viel Spielintelligenz nachzusagen war, kam sie an das Gesamtpaket Schäfers noch nicht ran. Der dritte Platz ging ebenfalls nach Brandenburg, hier siegte Emily Hesse in drei ganz knappen Sätzen gegen Annika Schäfer aus Wusterhausen.

Andreas Wolf

…mehr Bilder vom Turnier gibt es in der Bildergalerie

U8 männlich:
Leif-Erik Beutz – Paul Depping 11:7; 11:3
Platzierungen:
1. Leif-Erik Beutz / TC Wusterhausen
2. Paul Depping / TC Wusterhausen
U10 weiblich:
Gruppe A
Julienne Schäfer – Julia Stugk 4:0; 4:0
Chayenne Buntrock – Annika Schäfer 0:4; 0:4
Svenja Elaine Jaritz – Julienne Schäfer 0:4; 0:4
Julia Stugk – Chayenne Buntrock 4:1; 4:1
Annika Schäfer – Svenja Elaine Jaritz 4:0; 4:0
Julienne Schäfer – Chayenne Buntrock 4:0; 4:0
Julia Stugk – Svenja Elaine Jaritz 4:1; 4:1
Annika Schäfer – Julienne Schäfer 0:4; 0:4
Chayenne Buntrock – Svenja Elaine Jaritz 4:3; 1:4; 3:4
Julia Stugk – Annika Schäfer 4:1; 2:4; 3:4
Gruppe B
Emily Hesse – Johanna Kramm 4:3, 4:2
Isabell Demnick – Rike Schmidt 1:4; 0:4
Emily Hesse – Isabell Demnick 4:0; 4:1
Johanna Kramm – Rike Schmidt 0:4; 0:4
Emily Hesse – Rike Schmidt 2:4; 1:3
Johanna Kramm – Isabell Demnick 0:4; 4:3; 3:4
Halbfinale
Julienne Schäfer – Emily Hesse 4:0; 4:0
Rike Schmidt – Annika Schäfer 4:1; 4:0
Spiel um Platz 3
Emily Hesse – Annika Schäfer 4:1; 4:0
Finale
Julienne Schäfer – Rike Schmidt 4:0; 4:1
Platzierungen:
1. Julienne Schäfer / TC BSC Süd
2. Rike Schmidt / Neuruppiner TC GW
3. Emily Hesse / TC BSC Süd
U10 männlich:
Nils Bohnsack – Alexander Faber 4:1; 4:0
Tom Hoffmeister – Benjamin Popp 0:4; 0:4
Merlin Suckviel – Nils Bohnsack 0:4; 0:4
Alexander Faber – Tom Hoffmeister 0:4; 2:4
Benjamin Popp – Merlin Suckviel 4:0; 4:0
Nils Bohnsack – Tom Hoffmeister 4:3; 4:1
Alexander Faber – Merlin Suckviel 4:0; 4:0
Benjamin Popp – Nils Bohnsack 4:1; 4:2
Tom Hoffmeister – Merlin Suckviel 4:0; 4:1
Alexander Faber – Benjamin Popp 2:4; 0:4
Platzierungen:
1. Benjamin Popp / TC BSC Süd
2. Nils Bohnsack / TC Wusterhausen
3. Tom Hoffmeister / Neuruppiner TC GW

Tom Tailor - Ihr Onlineshop für sportliche, unkomplizierte Mode mit ausgewogenem Preis-Leistungsverhältnis