2. World – Team – Cup / 2008

Blaue Gruppe
Deutschland (Tullius, Ruge, Neidler)
Schweiz (Stippa, Kabisch)
Südafrika (Berndt, Kindt)
Deutschland – Schweiz 2:1
Tullius – Stippa
4:6; 6:7
Neidler – Kabisch
6:4; 6:4
Tullius/Ruge – Stippa/Kabisch
6:3; 6:0
Deutschland – Südafrika 3:0
Ruge – Berndt
6:0; 6:2
Neidler – Kindt
6:2; 6:4
Ruge/Neidler – Berndt/Kindt
7:5; 6:7; 7:6
Südafrika – Schweiz 1:2
Kindt – Stippa
1:6; 1:6
Berndt – Kabisch
3:6; 3:6
Berndt/Kindt – Stippa/Kabisch
ohne Spiel
Rote Gruppe
Australien (Sobek, Dicke)
Schweden (Dlugaiczyk, Wolf, Laminski)
Russland (Schlinke, Wiskow)
Australien – Schweden 3:0
Dicke – Dlugaiczyk 6:1; 6:2
Sobek – Laminski 6:0; 6:1
Sobek/Dicke – Dlugaiczyk/Wolf 6:2; 6:3
Schweden – Russland 3:0
Schlinke – Dlugaiczyk 6:1; 6:0
Wiskow – Wolf 6:0; 6:0
Schlinke/Wiskow – Dlugai./Wolf 6:0; 6:1
Australien – Russland 0:3
Sobek – Wiskow 6:4;3:6;6:10
Dicke – Schlinke 7:5;0:6;6:10
Sobek/Dicke – Wiskow/Schlinke 0:6; 4:6

Halbfinael

Deutschland – Australien 0:3
Ruge – Dicke 5:7;2:6
Tullius – Sobek 0:6;6:1;9:11
Tullius/Ruge – Sobek/Dicke ohne Spiel
Schweiz – Russland 1:2
Stippa – Wiskow 7:5; 6:3
Kabisch – Schlinke 1:6; 0:6
Stippa/Kabisch -Schlinke/Wiskow 3:6; 6:7

Finale

Australien – Russland 1:2
Dicke – Wiskow 4:6;1:6
Sobek – Schlinke 6:4;0:6;10:8
Dicke/Sobek – Schlinke/Wiskow 3:6; 2:6

728x90 Rotationsbanner